Neuigkeiten


meine­waschstrasse auf der  automechanika 2016

Kaiserslautern, 01. September 2016:

Besuchen Sie uns auf dem Stand A03 zwischen Halle 8 und 9. Tickets erhalten Sie direkt bei der Messe Frankfurt mit dem Link.
Die Facebookseite enthält aktuelle Informationen während der Messe.

Tyre24 übernimmt meine­waschstrasse GmbH

Kaiserslautern, 24. Februar 2014:

Die Tyre24Group mit Sitz in Kaiserslautern hat die meine­waschstrasse GmbH zu 100 Prozent übernommen und ist seit dem 17.02.2014 neuer Eigentümer. Im Zuge der Übernahme wurden auch die “wash­app” (kostenlos erhältlich im App­Store und im Play­Store) sowie alle Rechte an Software und Marken gekauft.

mehr erfahren

wasch-app den Feriendreck

Hamburg, 19. August 2013:

Jetzt günstig waschen und sauber sparen mit der neuen "wash-app" von meine-waschstrasse.de

Hamburg, 19. August 2013 - Viele Urlauber kehren gerade jetzt von ihren Reisen mit dem PKW zurück - erholt sehen meist aber nur die Fahrer aus, nicht die Autos: Die Kühlerfront des treuen Weggefährten gleicht einem Insektenfriedhof, in den Felgen steht geradezu der Dreck und auch der Rest des Fahrzeugs hat schon deutlich bessere Tage gesehen. Nach den Ferien ist dringend eine Fahrt durch die Waschanlage angesagt! Am besten mit der kostenlosen "wash-app" von meine-waschstrasse.de - schließlich war der Urlaub teuer genug: Bis zu 20 Prozent können Autofahrer mit diesem attraktiven Rabatt-Angebot auf dem Handy sparen. Und das deutschlandweit, in über 1.000 teilnehmenden Textil-Waschanlagen. Da freut sich die urlaubsgeplagte Haushaltskasse.

mehr erfahren

 Über die "wash-app" sicher und bargeldlos zahlen - jetzt mit Trustwave

Hamburg, 23. Juli 2013:

meine-waschstrasse.de arbeitet mit PCI DSS-Standards für ein Höchstmaß an Sicherheit …

mehr erfahren

 Die 100 besten Apps für Autofahrer

Hamburg, 26. Juni 2013:

Rund ums Auto immer auf dem Laufenden bleiben! Für Autofahrer unverzichtbar sind die Apps von AUTO BILD sowie verschiedener Hersteller. Die bieten Services, elektronische Wartungspläne, Pannenhilfe und mehr…

mehr erfahren

 Günstiger waschen mit dem Handy: Die kostenlose „wash-app“ ist da!

Hamburg, 17. Juni 2013:

Eine saubere Sache für alle PKW und Kleintransporter: Mit der neuen „wash-app“ von meine-waschstrasse.de erhalten Autofahrer jetzt an allen teilnehmenden Textil-Waschanlagen schmucke Rabatte von bis zu 20 Prozent auf alle Waschprogramme. Einfach die nächstgelegene Waschstraße anzeigen lassen, die Navigation starten und von der ersten Wäsche an lossparen! Bezahlt wird dabei ganz ohne Bargeld – sicher und bequem per digitalem QR-Code und Kreditkarte. Die neue „wash-app“ steht dazu ab sofort im App-Store (für iPhone) und Google Play-Store (für Android) zum kostenlosen Download bereit.

mehr erfahren

 Umweltschutz: Autowäsche in der Waschanlage

Hamburg, 24. Mai 2013:

Umweltbewusste Autofahrer waschen ihre Fahrzeuge in Waschanlagen

Immer noch gibt es Autobesitzer, die um die Kosten der Autowäsche in einer Waschanlage einzusparen, ihr Fahrzeug auf der Straße oder dem privaten Grundstück waschen. Doch hier ist Vorsicht geboten: In vielen Städten und Gemeinden ist das Autowaschen im Freien wegen der Gefahr der Grundwasserverunreinigung verboten. Bei Missachtung drohen Bußgelder.

Vielen Autobesitzern ist nicht bewusst, dass die Autowäsche vor der eigenen Haustür die Umwelt stark belasten kann. Oft sind dem Waschwasser Seife und andere Chemikalien beigegebenen, die mit den gelösten Schadstoffen und Ölresten in den Boden sickern. Auch wenn das Auto nur mit klarem Wasser abgespült wird, enthalten die dabei anfallenden Abwässer Treib- und Schmierstoffreste, die ins Grundwasser gelangen können. Zusätzlich wird bei einer gründlichen Handwäsche gutes Trinkwasser verschwendet – 200 bis 500 Liter sind keine Seltenheit.

Deutlich umweltschonender und wassersparender arbeiten moderne Waschanlagen, die das Waschwasser nach Klärung und Filterung wieder zur Autowäsche verwenden. Spezielle Filtertechniken verhindern, dass Öl- und Schmierstoffe in das Grundwasser gelangen. Dank Wasseraufbereitungsanlagen kann das Wasser für eine Vielzahl an Autowäschen verwendet werden. So ist der Verbrauch von Trink- und Frischwasser auf ein Minimum reduziert. Lediglich rund 35 bis 40 Liter Frischwasser sind pro Fahrzeug im Einsatz.

Das Umweltbundesamt empfiehlt nachdrücklich Fahrzeugwäschen nur in dafür vorgesehenen Waschanlagen. Das Grundwasser bleibt unbelastet und das Wasser wird in einem umweltschonenden Kreislauf wiederaufbereitet.

Tipp: „Wer die Umwelt schonen möchte, wäscht sein Auto in der Waschanlage“, sagt Jan Seute, Gründer und Geschäftsführer der meine‐waschstrasse GmbH.

mehr erfahren

 Artikel in der Autoflotte: Meine-Waschstrasse | Zwei neue Key Accounter für Akquise und Betreuung

Hamburg, 08. Mai 2013:

Seit Kurzem unterstützen mit Dirk Plöger und Kai Lapöhn zwei erfahrene Vertriebsprofis die Neukundenakquise im Bereich Fuhrpark und die Betreuung der Firmenkunden bei Meine-Waschstrasse.

Plöger (47) war zuvor als selbstständiger Vertriebsberater und als Vertriebsleiter der Vodafone Gruppe Deutschland sowie bei Arcor tätig. Der Industriekaufmann (Bild oben) studierte Wirtschaftswissenschaften an den Universitäten Bielefeld und Münster.

Lapöhn (32) betreute zuletzt eigenverantwortlich Kunden der Delphi HR-Consulting und arbeitete zuvor als Vertriebskaufmann bei Bosch und Siemens Hausgeräte.

„Die beiden erfahrenen und motivierten Vertriebsprofis sind ein Gewinn für unser Unternehmen. Sie vermitteln die klaren Vorteile des Meine-Waschstrasse-Systems gezielt an Unternehmen mit vielen Firmenfahrzeugen“, sagt Jan Seute, Gründer und Geschäftsführer von Meine-Waschstrasse. „So erweitern wir den Kundenbereich Fuhrpark kontinuierlich.“

Nach offiziellem Bekunden des Unternehmens nehmen bundesweit derzeit round about 750 Waschanlagen am Meine Wasch-strasse-System teil.

mehr erfahren

 ADAC und AvD raten zur gründlichen Autowäsche in der Waschanlage

Hamburg, 11. April 2013:

Automobilclubs empfehlen nach dem Winter ein Waschprogramm mit Unterbodenwäsche

Nach den kalten Wintertagen empfiehlt der ADAC, Fahrzeuge gründlich von Dreck und Salzresten zu reinigen – am besten in der Waschanlage. Noch wirksamer ist die Autowäsche, wenn hartnäckiger Schmutz zuvor durch eine gründliche Vorwäsche, beispielsweise mit einem Dampfstrahler, entfernt wurde.

mehr erfahren

 "Klare Vorteile" - Interview mit Jan Seute in der Ausgabe 01/2013 Flottenmanagement

Hamburg, 18. Februar 2013:

Unsere Idee hinter den Produkten von meine-waschstrasse.de ist sehr klar: Wir sorgen für eine gleichmäßige Auslastung von Waschanlagen. Besonders Fuhrparks erleben durch das meine-waschstrasse-System klare Vorteile gegenüber der bisherigen Abrechnung von Einzelwäschen.

mehr erfahren

 Der aktuelle Verbrauchertipp - Autowäsche statt Bußgeld

Gerade im Winter braucht das Auto regelmäßige Pflege

Streusalz, Schneematsch und die kalten Temperaturen setzen den Autos im Winter zu. Die regelmäßige Autopflege ist jetzt besonders wichtig. Gerade bei starkem Einsatz von Streusalz ist eine gründliche Autowäsche ratsam ...

mehr erfahren

 Etappenziel erreicht – Bargeldlose Autowäsche bundesweit an 500 teilnehmenden Waschanlagen

Hamburg, 8. November 2012: Die günstigen Abrechnungstarife von meine-waschstrasse.de sind ab sofort an 500 modernen Textil-Waschanlagen einsetzbar. Das erfolgreiche meine-waschstrasse-System gewinnt kontinuierlich neue Partner und Waschanlagenbetreiber, und das deutschlandweit ...

mehr erfahren

 Das ABO für die Waschanlage - Jetzt kommt die Sauber-Flatrate

Auto schmutzig? Dann lassen Sie es waschen! Und zwar so oft Sie wollen. Ein neues Abo-System macht es möglich: Für weniger als 20 Euro im Monat gibt's freie Fahrt in die Waschanlage ...

mehr erfahren

 Der aktuelle Verbrauchertipp – Autopflege im Herbst

Sauber ist sicher

Glänzende Autos bieten vor allem im Herbst mehr Sicherheit im Straßenverkehr

Die dunkle Jahreszeit hat begonnen – im Herbst, wenn die Tage kürzer werden, gilt auch im Straßenverkehr wieder erhöhte Vorsicht! Doch nicht nur umsichtiges Fahren hilft, Gefahren zu vermeiden. Auch die richtige Pflege des eigenen Autos trägt zu mehr Sicherheit bei ...

mehr erfahren